Comment JD-XI Synthesizer Tutorial Part 1 - 07/7/16

JD-XI - Synthesizer Tutorial

Heute möchte ich mal ein wenig über den JD-XI Synthesizer von Roland schreiben, den ich mittlerweile sehr gerne zusammen mit der MPC oder im Standalone-Betrieb benutze.  Ich werde hier ersteinmal kurz auf die elementaren Funktionen vom JD-XI eingehen, wenn Euch der Artikel interessiert, kann ich gerne in einem weiteren Artikel etwas genauer auf die Details eingehen.

Der JD-XI Synthesizer im Standalone-Betrieb

Einfach erklärt: Der Analog/Digital Crossover Synthesizer kann 4 Tracks auf einen internen Sequenzer aufnehmen. Es handelt sich dabei um einen Pattern Sequenzer mit Lauflichtprogrammierung (ähnlich dem TR-8 Drumcomputer aus der Roland Aira Serie etc.) Die einzelnen Spuren beinhalten den Digital Synth 1, Digital Synth 2, die Drums und einen Analog Synth. Es gibt also zwei Tracks, die mit einer Auswahl an Synthesizer Sounds wie Strings / Pads, Bass, Lead, Keyboard, FX etc. bespielt werden können. Ein weiterer Track ist für Drums reserviert, man kann hier aus einer Auswahl von 33 Drumkits auswählen und Drums einspielen. Der vierte Part ist ein analoger Synthesizer, der sich sehr gut für das Einspielen von Bass – und Leadsounds eignet.

JD-XI - Synthesizer Tracks

JD-XI – Synthesizer Tracks

Die Polyphony beträgt 129 Stimmen, wovon 128 für die Digital Synths und Drum Kits reserviert sind, und eine für den Analog Synth. Jeder Track kann einzeln ausgewählt werden, über den Pattern Sequencer hat man die Möglichkeit entweder per Real Time Recording oder Step Recording den jeweiligen Track einzuspielen. Ein Metronom hilft dabei, den Takt zu halten. Über die – Tone + Buttons kann in den einzelnen Tracks das entsprechende Instrument ausgewählt werden. Ein Drehregler hilft dabei, verschiedene Sounds aus einzelnen Kategorien zu finden (nur bei den digitalen Synth 1+2).

Der analoge Synthesizer hingegen hat eigene Einstellungen für den jeweiligen Oscillator und Sub OSC, sowie analoge Filter (LPF, HPF, BPF und PKG). Es gibt verschiedene Effekte wie z.B. Distortion, Fuzz, Compressor, Bitcrusher, Flanger, Phaser, Ring Mod und Slicer, sowie Delay und Reverb. Interessant an der Stelle ist die Möglichkeit, die Effekte auch auf die einzelnen Elemente der PCM Drumkits legen zu können. [ Artikel weiterlesen… ]

Werbung / Musik-Hardware / Bilder: Amazon.de*

Native Instruments Maschine Studio schwarz / Bild: Amazon.de

Comment MPC – Beatmaking Workshop in Berlin - 12/12/15

Mpc Workshop- Tonstudio

Hallo liebe Musikfreunde! Ich habe im Januar 2010 meinen ersten Artikel zur MPC 1000 und später zahlreiche Tutorials zum Thema Beatmaking geschrieben. Mittlerweile haben mich doch einige Rückfragen zum Thema „Beatmaking“ bzw. Musikmachen mit der MPC (Music / Midi Production Center) erreicht. Insbesondere Einsteiger haben es am Anfang – aufgrund der Komplexität der Geräte – nicht immer einfach, einen dauerhaft motivierenden Einstieg zu finden. Meine Erfahrungen konnte ich bisher mit der MPC 1000, MPC 500, MPC 5000, MPC 2500 SE und der MPC Studio sammeln. Der Fokus ist bei mir im Laufe der Jahre immer mehr in Richtung „externe analoge und digitale Hardware“ gewandert. Für mich gibt es ständig was zu lernen und ich freue mich dabei natürlich, wenn man auf Gleichgesinnte trifft.

MPC – Workshop für Einsteiger

Mpc 2500 / Music Production Center

Mpc 2500 / Music Production Center

Für Einsteiger / Anfänger habe ich in letzter Zeit ein kleines Konzept entwickelt, um die verschiedenen Schritte beim Aufbau eigenener Beats und Instrumentale anschaulich und ohne „Fachchinesisch“ zu vermitteln. Insbesondere das Verbinden der MPC mit externen Midigeräten macht dabei besonders viel Spass, auch dabei kann man ein relativ umfangreiches Thema zumindest auf die „ersten Schritte“ vereinfacht darstellen. Komplizierter wird es dann, wenn man bei diversen Synthesizern mittels subtraktiver Synthese, FM etc. eigene Klänge erstellen und einsetzen möchte.

Im Bereich der Synthesizer bin ich noch permanent am dazulernen und beschränke mich in den Workshops und Tutorials auf Presets und einfache Klangveränderungen, dem Arrangieren, Laden und Abspeichern von Sounds und Songs. [ Artikel weiterlesen… ]

Comment Drumcomputer – Roland AIRA TR-8 - 06/1/15

Roland - Aira Tr-8 - Drumcomputer / Rhytm Performer

Hallo liebe Freunde der Musik, heute schreibe ich mal wieder ein wenig über das Produzieren von Musik, bzw. Beats. Wer sich für Drumcomputer interessiert, kennt vielleicht die seltenen und recht teueren Geräte Tr-808, Tr-909 etc. , die es leider nur noch auf dem Gebrauchtmarkt zu sehr hohen Preisen gibt. Insbesondere die TR-808 hat für mich einen besonderen Stellenwert, da z.B. Electro Funk und Miami Bass, bzw. Musik aus den 80er Jahren  etc.  meine Lieblings – Genres darstellen. Im Bereich Oldschool – Hip Hop ist die 808 sehr häufig für die fetten Beats verantwortlich.

Roland Tr-8 Drumcomputer

Roland Tr-8 Drumcomputer

Da sich viele von uns wahrscheinlich keine originalen 808 und 909 – Drumcomputer leisten können, schaut man gerne mal hier und da nach verschiedenen Alternativen.  Sehr interessant finde ich z.B. den analogen Drumcomputer mit Sequenzer MFB-522 (Manfred Fricke Berlin), ein sehr kompaktes Gerät zu einem fairen Preis.  Vor einiger Zeit kam ein weiterer „Clone“ heraus und zwar die TR-8 von Roland. Es handelt sich dabei um einen digitalen Drumcomputer, der über – mehr oder weniger – komplexe Algorithmen den analogen Sound emuliert. Roland nennt dies die Analog Circuit Behavior (ACB)-Technologie.

Ich möchte jetzt nicht sämtliche Details der Tr-8 auflisten, eine Übersicht der Features findet man z.B. bei Roland. Ich kann Euch aber nach einigen Wochen des Ausprobierens schon einmal versichern, daß sich die Tr-8 – insbesondere im Verbund mit der MPC 2500 – leicht bedienen lässt und sehr authentisch klingt. Es gibt verschiedene Drumkits / Drum-Sets, die sich bereits ab Werk im Gerät befinden. Man hat z.B. unterschiedliche Drumkits der Tr-808, Tr-909, über Updates können weitere Kits berühmter Drumcomputer ebenfalls per USB in das Gerät geladen werden. Die aktuelle Firmware ist momentan die TR-8 System Update Version 1.12, auf der Seite findet man auch die entsprechenden Treiber für seinen Computer (Mac und PC). [ Artikel weiterlesen… ]

Comment Dj Highfly Rohstoff Album - 08/11/14

Britcore-Dj-Highfly-Rohstoff

The „Dj Highfly – Rohstoff “ – Album is now available as WAV or Mp3. I hope for your understanding, that i can not give everything for free like i did the years before, when i´ve paid thousands of Euro to support the „britcore-scene“. After 7 years of work on this album i´ve to look how to finance the „music – hobby“ and this internet server (music hardware, software and internet-server does not grow on trees).

For purchasing write me an email at djhighfly(at) yahoo.de , you´ll get the download link (Zip-File) and you can download the pakage.

Thank you for your cooperation, and remember: stay hardcore!

Dj Highfly

Demo:

https://soundcloud.com/djhighfly/dj-highfly-rohstoff-vinyl

Get the vinyl here

Cover – Picture:

Rohstoff Album - Britcore

Dj Highfly- Rohstoff Album