hiphop-konzert-berlin-2009

Killa Instinct, Monkey Sons und Sublime Wizardry –  Jam Review

Hallo Hip Hop Fans,

Am 26.06.2009 hatten wir, wie in der Hip Hop-Konzert Ankündigung bereits erwähnt, eine Hip Hop Jam in Berlin. Mit dabei waren Killa Instinct aus England (Mc Bandog, Mc Remark und Dj Geta). Sehr interessant ist, dass Dj Geta seit einiger Zeit wieder die Scratches für Killa Instinct macht. Vielen Dank an der Stelle an alle, die an dem Abend zur Jam gekommen sind, anfangs hatten wir ein wenig bedenken das es zu leer werden könnte, der Raum hat sich dann aber doch noch gut gefüllt.

Eine super Stimmung gab es bei allen Gruppen, Sublime Wizardry fing an, und Mc Remark und Merlin hatten sich ein neues line-up ausgedacht, sehr durchdachte Beats auf die Dj Highfly auch gut mit den Scratches zurecht kam (Favoritensong: Come out to play). Killa Instinct hat anschliessend die Bühne betreten, Mc Remark blieb gleich auf der Bühne und Dj Geta und Bandog kamen hinzu. Super Show, da wurde das letzte aus der Anlage herausgeholt, die Jungs wissen, wie man sich auf den vorhandenen Sound einstellt, Remark machte die Dubs, als wäre er schon immer ein Mc der Gruppe, alles vom Feinsten. Dj Geta in seinem Element, saubere Scratches von seiner Seite aus. Sehr viel Applaus auch von vielen Berlinern, die die Gruppe noch von damals kennen und erstaunt waren, das es Killa Instinct noch gibt.

 hiphop-konzert-berlin-2009-monkey-sons

Im Anschluss kamen weitere Bandmitglieder der Gruppe Monkey Sons auf die Bühne und es ging weiter mit tollen Vocals von Tina, Bandog und Remark, Sounds von der Bassgitarre, Keyboard und wieder Dj Geta am Mk2. Sehr ausgefeilte Songs, das Zusammenspiel der beiden Mc´s und der Gesang von Tina und den weiteren Bandmitgliedern ist einmalig. Von ruhigen bis sehr schnellen Songs war alles dabei, es wurde mehrere Male eine Zugabe „gefordert“, die das Publikum dann auch bekam.

Später gab es noch Oldschool Hip Hop, Funk und zahlreiche andere Stücke von Platte und bis zum Schluss tanzte das Publikum. Fazit: Ein gelungener Abend, der uns Hoffnung auf weitere Konzerte dieser Art macht. Vielleicht schaffen wir es im Oktober die Gruppen noch einmal einzuladen.

 

Werbung / Musik-Hardware / Bilder: Amazon.de*

Native Instruments Maschine Studio schwarz / Bild: Amazon.de