LPK25 Wireless Bluetooth - Keyboard

Hallo Freunde der mobilen Musikstudios! Heute möchte ich Euch in einem kurzen Artikel das Duo MPC Live + LPK25 Wireless Keyboard vorstellen. Meine Entscheidung für ein Mini-Keyboard fiel auf das LPK25 Wireless da ich hoffe, daß mit der Bluetooth®-Funktion der MPC Live in der zukünftigen Software evtl. eine drahtlose Verbindung zwischen der MPC Live und dem LPK25 Wireless hergestellt werden kann. Desweiteren soll sich das Keyboard natürlich in das mobile Setup einfügen und sich vernünftig spielen lassen.

Beim LPK25 handelt es sich um ein 25-Tasten Keyboard MIDI (zwei Oktaven), welches über drei AA-Batterien oder per USB mit Strom versorgt werden kann.  Das Keyboard hat einen integrierten Arpeggiator, zwei Oktave hoch / runter – Buttons, es können Programme aufgerufen werden und es gibt die erwähnte Bluetooth® 4.0 – Funktion. Letztere funktioniert momentan leider nur mit iOS und Mac OSX, weil Windows derzeit noch kein Midi over Bluetooth unterstützt bzw. über Umwege mittels MIDI LE for Windows (BETA).

LPK25 Wireless USB + Bluetooth - Keyboard + MPC 2.0 Software

LPK25 Wireless USB + Bluetooth – Keyboard + MPC 2.0 Software

Die angesprochenen Programme können über die Software am Rechner editiert und auf dem Keyboard gespeichert werden. Unter Windows 10 hatte ich keine Probleme, was die Software oder die Nutzung des Keyboards per USB angeht. Ich konnte das LPK25 Wireless direkt nach dem Anschließen benutzen.

LPK25 Wirless Keyboard mit der MPC Live verbinden

Das Anschließen des LPK25 erfolgt über das mitgelieferte USB-Kabel an einen der USB-Ports auf der Rückseite der MPC. Am besten hat es bei mir funktioniert, als ich das LPK25 nach dem Starten der MPC angeschlossen habe. Testen konnte ich das Keyboard, indem ich z.B. ein Drumkit oder ein Instrument geladen habe. Bei den Drumkits musste ich die Oktave des Keyboards etwas tiefer stellen, um die Drums hören und spielen zu können.

LPK25 Wireless - USB Verbindung mit der MPC Live

LPK25 Wireless Keyboard – USB Verbindung mit der MPC Live

Der Arpeggiator funktioniert, aber es ist nicht einfach eine Phrase zu spielen, da es irgendwie ein wenig versetzt scheint. Am besten spielt man ein Arpeggio, nach dem Durchlaufen einer Sequenz. Es können vier verschiedene – per Software eingestellte – Arpeggios aufgerufen werden. Hierfür drückt man den Arpeggio-Button und das Programm auf der entsprechenden Keyboardtaste zusammen. Auch der Swing, das Tempo, Arpeggio-Mode etc. können über das Keyboard und der LPK25 -Software eingestellt und gespeichert werden.

LPK25 Wirless Keyboard mit dem Computer verbinden

Das Verbinden des Keyboards mit meinem Rechner (Windows 10) erfolgte reibungslos, es wurde sofort erkannt und ein Treiber wurde automatisch installiert. Mir ist dabei aufgefallen, daß die Software das Keyboard nur dann erkennt, wenn keine DAW gestartet ist. Also alles zuerst auf der LPK-Software einstellen, speichern und dann die DAW starten.

LPK25 Wireless Bluetooth Keyboard - MPC-Software

LPK25 Wireless Keyboard zusammen mit der MPC 2.0 Software

Auch unter Windows kann man mit dem Keyboard gute Ergebnisse erzielen, ein Vorteil haben hier sicher die Nutzer von iOS und Mac OSX, da dort die Bluetooth-Funktion genutzt werden kann. Etwas gewöhnungsbedürftig ist für mich die Velocity-Einstellung des Keyboards im Bereich der polyphonen Sounds. Man muss hier schon recht stark auf die Tasten drücken um z.B. einen Wert von 127 zu erreichen. Abhilfe schaffen hier Einstellungen im jeweiligen Sound / Instrument. Monophone Sounds wie Bässe, Leads etc. haben sich hingegen sehr gut spielen lassen.

Fazit: Das LPK25 Wireless Keyboard ist ein sehr kompaktes und leichtes Gerät, daß man gut mitnehmen und verstauen kann. Es ist mobil nutzbar und bezieht seinen Strom per USB oder Batterien. Es passt auch optisch sehr gut zur MPC Live und ist sehr schnell angeschlossen. Auch auf dem Schreibtisch kann ich damit gut arbeiten, da ich neben der normalen Tastatur wenig Platz habe. Die Maße vom LPK25 Wireless betragen 365 x 124 x 36 mm, bei einem Gewicht von 490 Gramm. Ein Sustain Pedal (6,35 mm Klinke) lässt sich ebenfalls anschliessen. Ich bin sehr gespannt, welche Bluetooth-Funktionen bei der MPC mit einer neuen Firmware noch freigeschaltet werden, vielleicht funktioniert dann auch Midi over Bluetooth.

Update: Mit der neuen MPC Live und MPC X – Firmware 2.0.5 wurde die Bluetooth-Funktion freigeschaltet und das LPK25 Wireless kann nun sehr einfach verbunden und genutzt werden.

Das LPK25 Wireless / USB Keyboard kann momentan z.B. im Onlineshop bestellt werden, über Eure Kommentare unterhalb des Artikels würde ich mich sehr freuen.

Werbung / Musik-Hardware / Bilder: Amazon.de* / Thomann.de

AKAI Professional MPK Mini MKIIWerbung: MPC Live im Onlineshop / Bild: Thomann.de


Neue Tutorials? Jetzt beim Newsletter anmelden!


Hier kannst Du Dich für meinen Newsletter eintragen. Nachdem Du Deine Email (und freundlicherweise vielleicht auch den Namen) eingetragen hast, bekommst Du eine Bestätigungs-Email. Dort befindet sich ein Link zur Aktivierung (Opt-In Sicherheitsverfahren).