MPC Software - Version 2.2

Hallo Freunde der MPC. Hier mal ein kurzes Update für Euch. Die MPC Software 2.2 ist heute erschienen und bringt einige Neuerungen mit sich. Die gesamten Neuerungen und Veränderungen konnt Ihr Euch auf der Release Notes Seite von Akai anschauen (Englisch).

MPC 2.2 Firmware Update und Desktop Software

Das Upate beinhaltet sowohl die neue Firmware (MPC Live und MPC X), als auch eine neue Version der Desktop Software. Ihr findet die Updates in Eurem Account von Akai. Beim Start der Desktop Software bekommt man aber i.d.R. auch einen Hinweis zum Update und kann dort die Software direkt Herunterladen. Ein größeres Feature kommt mit der sogenannten Midi Learn Global  – Funktion hinzu, womit man die Desktop Software mit verschiedenen Midi Controllern steuern kann.  Die Software kann also die Reglerbewegungen, Buttons von diversen Keyboards, Pads etc. lernen und das Ganze als Template abspeichern. Die Ansicht erreicht man unten rechts in der Software über ” View > Browser > MIDI Learn Browser “.

MPC Software - Version 2.2 - Midi Learn

MPC Software – Version 2.2 – Midi Learn

Per “Enable” lässt sich das Template dann aktivieren, sodaß die Software bei jedem Start die entsprechenden Einstellungen für das jeweilige Keyboard / Eingabegerät aufrufen kann. Zahlreiche Geräte von Akai, Alesis, M-Audio, Native Instruments, Novation etc. werden dabei direkt unterstützt (siehe Liste der “Pre-mapped controllers” bei den Release Notes). Mit MIDI Learn Project können sowohl bei der Standalone Nutzung, als auch per Software die verschiedenen Controller auch Funktionen wie Lautstärke, Pan, FX, Drum Program Filter, Synthesizer Parameter und diverse andere automatisierbare Parameter steuern bzw. regeln.

Weitere Updates und Features in der MPC Version 2.2:

Es wurden einige Funktionen verbessert / korrigiert wie z.B. beim Audio Edit, Audio Mixdown, Export, File Browser, einige Verbesserungen im Grid View und bei den Keygroups (Ansicht). Das “Template Autoload” im Standalone Modus ist ebenfalls recht interessant. Hier kann man ein eigenes Template recht schnell auswählen und als Standart-Template wählen, welches beim Start geladen werden soll. Die Humanize -Funktion soll den Midi Events ein natürlicheres und menschlicheres Timing verpassen. Mittels “Generate Random Events” können zufällige “melodische Patterns” und drum beats generiert werden.

MPC Software - Version 2.2 - Humanize / Timing

MPC Software – Version 2.2 – Humanize / Timing

Viele Funktionen wird man sicher in der Praxis entdecken, bzw. gar nicht merken, da es sich um kleinere Fehlerbehebungen handelt. Die MPC Software 2.2, sowie die Firmware scheint recht viele interessante Features zu beinhalten, weshalb ein Update auf jeden Fall empfehlenswert ist. Schade, daß auch dieses Mal kein Arpeggiator dabei ist, ich hoffe es kommt einer in einem der nächsten Updates. Viel Spaß beim Entdecken und Musikmachen mit der MPC!

Anzeige:

MPC X / Bild: Thomann.de

MPC X / Bild: Thomann.de

MPC Live / Bild: Thomann.de

MPC Live / Bild: Thomann.de

 

Video von Tube Digga zur neuen Firmware / Software:

Werbung: hhv.de - Große Auswahl an Sneakers

Werbung / Musik-Hardware

Akai MPC X / Bild: Thomann.de
Akai - MPC X / Bild: Thomann.de

Werbung: MPC Live im Onlineshop / Bild: Thomann.de
Akai - MPC Live / Bild: Thomann.de

 

Werbung: Studio / Monitore und Recording

Yamaha HS 8 Nahfeld Monitor / Bild: Thomann.de

Yamaha HS 8 / Bild: Thomann.de

Rode NT1-A Großmembranmikrofon / Bild: Thomann.de

Rode NT1-A / Bild: Thomann.de