Mc-505-Groovebox

Die Mc-505 Groovebox von Roland

Hallo Leute, heute möchte ich meine kleine Synthesizer-Serie mit der legendären Mc-505 Groovebox fortführen. Im eigentlichen Sinne ist die Groovebox weit mehr als ein Synthesizer, denn wie der Name schon sagt: es gibt hier ordentlich Groove, also auch einiges an Möglichkeiten um Drumspuren, Pattern, Sequenzen usw. intern im Gerät aufzunehmen, da ich für die Drums eher die MPC benutze beschränkt sich mein Anwendungsgebiet grösstenteils auf die Nutzung der Synthese, den vorhandenen Sounds und deren Einstellmöglichen, kurz gesagt: Als Groovebox Neuling benutze ich die Mc-505 ersteinmal als Midi-Soundmodul (multitimbraler Klangerzeuger mit mehreren Midispuren).

Das Vorläufermodell der Mc-505 war die bekannte Mc-303 aus dem Jahr 1996, welche maßgeblich für verschiedene bekannte Sounds im Bereich der Dancemusik verantwortlich ist.

Sequenzer, Rompler, Synthesizer und Drumcomputer in einem Gerät

 

Mc-505-Groovebox

Mc-505-Groovebox

Es empfiehlt sich auf jeden Fall der Anschluss eines Midikeyboards, um so bequemer die Noten spielen zu können. Über die Taster wird auch mittels Lauflichtprogrammierung (rote LED) die Stepeingabe für die Drums usw. vorgenommen. Ich finde die Bedienung der Mc 505 im Vergleich zur MPC relativ umfangreich, habe aber noch nicht sonderlich viel Zeit damit verbracht (zumindest mit dem Sequenzer).

Sehr interessant und einfach zu bedienen ist der Arppegiator, dessen Noten sich auch per Midi senden lassen und so z.B. mit einem externen Sequenzer aufzeichnen lassen. Das Gerät ist voll mit Demo-Pattern und RPS (Realtime Phrase Sequence) -Pattern, sowie den vorhandenen Sounds (Preset und User – Bänke).

Nun zu den Spezifikationen der Mc 505:

– 64-stimmig polyphon, Filter, ADSR-Hüllkurve
– 714  Dance Music Patterns
– 512 Sounds und 26 Rhythm Sets (Drum und Synthsounds)
– D-Beam Controller zur Kontrolle von Effekten und Tönen durch Hand- und Körperbewegungen
– Drei unabhängige, synchronisierbare Effektprozessoren, Arpeggiator
– Megamix (Kombinieren von div. Pattern)
– Midi Implementation / Sequenzer / Mixer etc.

Dies ist ersteinmal eine kleine Übersicht, ich werde den Artikel erweitern, sobald ich das Gerät besser behersche, mir gefallen besonders die Sounds und Einstellmöglichkeiten mittels Filter, Effekte usw. klingt echt super, hier noch ein paar kleine Videos zur Mc 505, welche maßgeblich dazu beigetragen haben, dass ich mir so ein Gerät auf dem Gebrauchtmarkt gekauft habe (Tipp zum Kauf einer gebrauchten Mc 505: auf ein funktionierendes Display achten, diese sind gerne mal deffekt, lassen sich aber austauschen!):

Viel Spass beim Musikmachen!

Anmerkung: Roland ist ein eingetragenes Warenzeichen der ROLAND CORPORATION in den USA und/oder anderen Ländern und wird hier zur Beschreibung des Artikels genannt.

Werbung / Musik-Hardware / Bilder: Amazon.de* / Thomann.de

AKAI Professional MPK Mini MKIIWerbung: MPC Live im Onlineshop / Bild: Thomann.de


Neue Tutorials? Jetzt beim Newsletter anmelden!


Hier kannst Du Dich für meinen Newsletter eintragen. Nachdem Du Deine Email (und freundlicherweise vielleicht auch den Namen) eingetragen hast, bekommst Du eine Bestätigungs-Email. Dort befindet sich ein Link zur Aktivierung (Opt-In Sicherheitsverfahren).