Beat-Tutorial

Mpc 1000 – Beat Making Tutorial Part 5 – Programm erstellen

Willkommen zurück! Im Beat Making Tutorial Part 4 haben wir Tracks eingespielt und aus den Sequenzen einen Song gemacht. Heute möchte ich beschreiben, wie man einzelne Samples, Beats, Drums, Loops etc. auf die Pads legt, ein eigenes Programm daraus erstellt und dann abspeichert.

Samples-Extract

Um ein eigenes Mpc-Programm zu erstellen lade ich zuerst einige Beats und Samples von meiner Cf-Karte, bzw. vom Harddrive in den Ramspeicher und gehe bei längeren Beats in die Trim-Einstellungen (Mode + PAD 6) um an einzelne Instrumente / Teile zu gelangen. Hier kann ich einzelne Bereiche meiner Beats markieren und per Edit / Extract als neue Samples extrahieren und weiterbearbeiten, z.B. normalisieren und kürzen. Mit „Discard“ können hier wiederum Bereiche gelöscht werden, die sich ausserhalb der Markierung befinden. Wichtig bei dieser Vorgehensweise ist es, dass man die „Extract-Funktion“ bevorzugt, um über eine „nicht-destruktive“ Arbeitsweise die originalen Samples beibehalten zu können. Man arbeitet somit mit den Kopien der Original-Sounds. [ Artikel weiterlesen… ]

Werbung / Musik-Hardware / Bilder: Amazon.de* / Thomann.de

AKAI Professional MPK Mini MKIIWerbung: MPC Live im Onlineshop / Bild: Thomann.de


Neue Tutorials? Jetzt beim Newsletter anmelden!


Hier kannst Du Dich für meinen Newsletter eintragen. Nachdem Du Deine Email (und freundlicherweise vielleicht auch den Namen) eingetragen hast, bekommst Du eine Bestätigungs-Email. Dort befindet sich ein Link zur Aktivierung (Opt-In Sicherheitsverfahren).