--> Musik SoftwareMusik Software » Tag » Hip Hop Blog - Electro und Britcore - Musik Tutorials

Posts Tagged ‘Musik Software’

Comment Reason 5 - 10/1/10

Reason 5 und Record 1.5 nun erhältlich

Reason 7

Seit einigen Wochen sind nun Reason 5 und Record 1.5 im Handel erhältlich. Für alle Neueinsteiger: Reason 5  ist ein virtuelles Studiorack / Software-Synthesizer mit dem man umfangreiche Möglichkeiten geboten bekommt, um eigene Songs zu basteln. Zahlreiche Geräte ermöglichen es, komplexe Musikstücke zu erstellen. Neu in Reason 5 ist z.B. der Drum Designer, der Dr. Octo Rex Loop Player. Mit „Record“ und Reason 5 hat man die Möglichkeit analoge Signale aufzunehmen und diese in seine Musikstücke z.B. als Wav-Files einzubinden (z.B. Gesang, aufnehmen Gitarre etc.).

Mit Dr. OctoRex kann man nun bis zu 8 Rex-Files einbinden, Rex-Files (zum Erstellen von Dr. Rex Files ist die Software Recycle ebenfalls von der Firma Propellerheads erforderlich!) sind in Slices aufgeteilte Audiodaten, die als einzelne Parts in den Sequenzer eingebunden werden können. Neu bei Dr. OctoRex ist, wie der Name schon sagt, die Möglichkeit nun 8 verschiedene Files (anstatt nur einem) einzubinden und diese nun auch in verschiedenen Tonhöhen, Pan, Pegel, Decay, Reverb, Frequenzen usw. für die einzelnen Slices zu regeln, hier spart man eine Menge Platz im Rack.

Der Kong Drumdesigner ist ein sehr interessantes Gerät um eigene Drums zu erzeugen (MPC – ähnlich) und diese mithilfe der Pads einzuspielen. Hierzu können Drums erzeugt werden oder per NurseRex (kleine Version des Dr. OctoRex) eingespielt werden.

Mit Reason 5 kann man nun auch Samples analog aufnehmen (z.B. mit dem NN-19), dazu steht eine neue Aufnahmefunktion zur Verfügung, aufgenommene Samples können auch bearbeitet werden.

Vorläufiges Fazit: Reason 5 bringt viele neue Funktionen und Tools mit sich die man ausprobieren und entdecken kann. Besonders interessant ist der Drumdesigner und die Aufnahmefunktion, sowie der neue Dr.Rex Player OctoRex, indem die Slices noch besser editiert werden können.

Reason 7  jetzt im Online Shop!

 

Werbung / Musik-Hardware / Bilder: Amazon.de* / Thomann.de

AKAI Professional MPK Mini MKIIWerbung: MPC Live im Onlineshop / Bild: Thomann.de


 

Comment Reason 5 und Record 1-5 - 06/25/10

Reason 5 und Record 1.5

Propellerheads kündigt Reason 5 und Record 1.5 an

Hallo Musiker und Beatbastler! Ich habe neulich im Newsletter von Propellerheads die Info erhalten, dass demnächst Reason 5 und Record 1.5 erscheinen. Hier einige Informationen dazu:

Neue Geräte und Funktionen in Reason 5 und Record 1.5:

– Dr. Octo Rex
– Neue Sequenzerfunktionen
– Neptune Pitch Adjuster für Record 1.5
– Live Sampling mit Record 1.5 und Reason
– Kong Drum Designer für Reason 5

Interessant ist bei Reason 5,  dass der Dr. Octo Rex den bisherigen Dr. Rex Player ablöst und durch zahlreiche neue Funktion erweitert wird (wie derName „Octo“ schon sagt bis zu 8 Dr Rex Loops in einer Instanz usw.). Hiermit erspart man sich schon einmal eine Menge einzelner Dr Rex Geräte im Sequenzer und bekommt so eine bessere Übersicht. Hier ein kurzes Videos dazu:

Die Neuen Versionen der Programme Reason und Record werden wahrscheinlich im Spätsommer erscheinen, wir halten Euch auf dem Laufenden, gerne könnt Ihr auch den Feed abonnieren oder mich bei Facebook kontaktieren.

Weitere Informationen und Links:

propellerheads.se

Delamar – Reason 5 und Record 1.5: Erste Details

1 Comment Tonstudio Hardware und Software - 04/27/09

tonstudio hardware und software -virtuelle instrumente

 

Hallo Musiker und Hobby-Produzenten,

aufgrund einiger Anfragen, womit wir unsere Musik aufnehmen, und was wir zum Musikmachen für Instrumente, Software – Hardware usw. benutzen, möchte ich Euch heute eine aktuelle Liste vom Tonstudio Equipment vorstellen, welches wir so anwenden und auch weiterempfehlen möchten. Diese Empfehlung ist eher für Hobby und Freizeitmusiker gedacht, die nicht soviel ausgeben möchten, wie man es z.B. in professionellen Studios macht. Der Artikel ist gewissermaßen „Ein preiswertes Tonstudio Teil 2“ – Schritt für Schritt zu einem kleinen Tonstudio. Ich versuche die verschiedenen Produkte der Reihe nach aufzulisten, damit man einfacher nachvollziehen kann, in welcher Reihenfolge die Musik produziert werden kann, bzw. wie wir es häufig machen. Vorraussetzung  für den Aufbau des kleinen „Beispiel“ – Tonstudios ist ein Notebook oder Desktop-Computer, der ausreichend Leistung hat.

Schritt 1

Die Soundkarte M-Audio ProFire 610 FireWire Audio-Interface

Wir benutzen das Vorgänger-Modell, die M-Audio 410 FireWire, heute würden wir die 610 wählen, da hier mehrere Ein und Ausgänge vorhanden sind und die gesamte Soundkarte noch zusätzliche Features und eine neue Software bietet. Klang bis 24 Bit/192 kHz, das Midi-Interface, die Software usw., also alles vorhanden, um seine Songs in einer guten Qualität zu produzieren und zu hören (am besten über gute Studio Monitore oder Kopfhörer, siehe weiter unten). [ Artikel weiterlesen… ]

Comment Reason4 und Adobe Audition im Rewire-Betrieb - 03/22/09

Hallo Soundtüftler und Produzenten,

heute möchte ich ein wenig über die Verbindung mit Reason (in dem Fall Reason 4.01) und Adobe Audition (1.5) schreiben, um so evtl. ein wenig zum Verständnis dieser Technik beizutragen. Anmerkung: Dieser Artikel ist als kleine Hilfestellung und Einleitung zu verstehen und ersetzt nicht die Benutzung der Handbücher oder die professioneller Bücher / Tutorials, da dort sehr viel umfangreicher und fachgerechter auf die Materie eingegangen wird.

Reason 4 und Adobe Audition 1.5 als Rewire Verbindung

reason4-rewire-adobe-audition-07

Reason als Synthesizer-Applikation verfügt nicht über die Funktion der Audioaufnahme, sondern dient als [ Artikel weiterlesen… ]

1 Comment Reason 4 HipHop Demo - 12/4/07

Hallo HipHop Freunde!

Ich hatte nicht besonders viel Zeit in den letzten Wochen um mir Reason 4 genauer anzuschauen, habe aber mal auf die schnelle ein kleines Electro-HipHop Demo für Euch gemacht und es mit einem Acapella von den Beastie Boys (Crawlspace 108 bpm) unterlegt.

Auf den Webseiten der Beastie Boys kann man sich zahlreiche Acapella Tracks runterladen um daraus eigene Mixe zu erstellen, mehr dazu unter dem genannten Link.

Nun zu meinem Demosong:

Downloaden könnt Ihr Euch das Demo hier.

Insgesamt sind es 12 Spuren, einige davon habe ich dupliziert um dieselben Melodien mit anderen Instrumenten einzuspielen.

Das Demo habe ich ohne Keyboard gemacht, einfach mit der Maus ein paar Noten in den Sequenzer eingetragen, diesmal habe ich mir den Matrix-Sequenzer ein wenig genauer angeschaut und damit die Melodien gespielt. Einige Basslines sind wiederum mit dem Subtractor gespielt.

Beats kommen unter anderem von Dr.Rex, NN19 Sampler und Redrum. Als Mastering Suite habe ich das Default Mastering Suite-Preset gewählt und auf meine Bedürfnisse eingestellt.

reason4-hiphop-demo-djhighfly1

Das Acapella von den Beastie Boys habe ich zuvor in Wav umgewandelt (geht auch per Winamp in den Preferences, mit dem Nullsoft Diskwriter-plug-in!) und dann als Sample in den NN19-Sampler geladen.

Ich hoffe euch gefällt meine Electro-Version, ein wenig Turntablism fehlt natürlich noch 😉

 Viel Spass beim Ausprobieren und Musikmachen!

DjHighfly

Dez.07

Update!

Hallo Leute, Ihr könnt Euch den Beastie Boys Demosong auch hier anhören

Viel Spass damit!

Dj Highfly

Tags: