Posts Tagged ‘powerbank’

Comment Blofeld Synthesizer mit einer Powerbank betreiben - 03/14/18

Blofeld - USB Spannungswandler -5 Volt 12 Volt Powerbank

Hallo Freunde der mobilen Musikinstrumenten-Setups! In meinem Artikel zum Portable Scratching (Portablism) habe ich bereits beschrieben, wie ich einen PT01 Scratch Plattenspieler per Powerbank über einen Spannungswandler mit Strom versorgt habe. Das Gleiche habe ich nun mit dem Blofeld Desktop Synthesizer versucht und festgestellt: es geht! Man sieht auf dem ersten Bild oben eine recht große 20000mAh Powerbank, den Spannungswandler (5V USB auf 12V für 5101 Ladegerät), sowie den Blofeld Synthesizer.  [ Artikel weiterlesen… ]

Werbung: hhv.de - Große Auswahl an Sneakers

Werbung / Musik-Hardware

Akai MPC X / Bild: Thomann.de
Akai - MPC X / Bild: Thomann.de

Werbung: MPC Live im Onlineshop / Bild: Thomann.de
Akai - MPC Live / Bild: Thomann.de

 

1 Comment MPC Live – Zubehör - 07/17/17

MPC Live - Laptop Kuehler

MPC Live – Laptop Kuehler

Hallo liebe Nutzer der MPC Live! Heute möchte ich eine Reihe an Zubehör für die MPC Live auflisten. Neben der Möglichkeit, die MPC Live mobil zu nutzen, kann man das Gerät natürlich auch stationär z.B. im Studio einsetzen. Hierfür wünschen sich viele Anwender bspw. eine Abdeckung als Staubschutz, eine schräge Auflage, oder für die mobile Nutzung einen externen Akku, ein Case / Koffer bzw. Tasche usw..  Folgende Produkte konnte ich bisher selber testen oder habe durch Foren erfahren, daß andere Anwender damit gute Erfahrungen gemacht haben. Viel Spaß beim Stöbern!

Laptopkühler für die MPC Live:

AUKEY Laptop Kühler 12-17 Zoll / Bild: Amazon.de

Laptopkühler -17 Zoll / Bild: Amazon.de

Für das Aufstellen (und Kühlen) eignet sich ein Laptopkühler (Cooling Pad), den ich bereits für mein Notebook und die MPC Live getestet habe. Die MPC liegt stabil auf dem Notebook Kühlpad und man kann fünf verschiedene Neigungswinkel (bis zu sehr schräg) einstellen. Zwei ausklappbare Winkel vermeiden das Herunterrutschen der MPC.

Interessant ist an der Stelle, daß die USB-Anschlüsse der MPC dafür geeignet sind, den Laptopkühler (sowie weitere USB-Geräte) mit Strom (5 Volt) zu versorgen. Sobald ich ein USB-Kabel verbunden habe, konnte ich über ein kleines Rad sowohl die vier großen Lüfter, als auch die blauen LED´s anschalten.

Ein An / Ausschalter ist auf der Rückseite neben den zwei USB-Anschlüssen angebracht. Damit lässt sich der Laptopkühler einfach an oder ausschalten. Auch wenn bisher nur wenige Anwender von Problemen mit einer Hitzeentwicklung berichtet haben, wird das Gerät auf der Unterseite warm. Je nach Nutzungsdauer kann es dabei durchaus nützlich sein, eine Kühlung zu haben. Es befinden sich eine CPU und viele weitere Bauteile in der MPC Live, die nach einiger Zeit sogar heiß werden können. Weiter zum Laptopkühler im Onlineshop.

[ Artikel weiterlesen… ]

1 Comment Portable Scratching Teil 3 – Powerbank / Spannungswandler - 07/13/17

Portable Turntable - PT01 Scratch

Hallo Dj´s und Schallplatten-Liebhaber! Durch einen Tipp von einem Freund habe ich erfahren, daß man den Numark PT01 Scratch mit Hilfe eines Spannungswandlers über verschiedene Powerbanks betreiben kann. Der Vorteil liegt dabei bei einer verbesserten Mobilität, da die 6 recht schweren D Mono LR20 Batterien entfallen. Außerdem ist eine Powerbank einfacher wieder aufzuladen (Micro USB etc.). Der Spannungswandler, welcher bei mir und dem Freund recht gut funktioniert, nennt sich “OTB Spannungswandler 5V USB auf 12V für 5101 Ladegerät“.

Spannungswandler mit Powerbank

USB Spannungswandler- 5 Volt auf 12 Volt

Spannungswandler- 5 Volt auf 12 Volt

Wie man auf dem Bild sehen kann, wird der Spannungswandler per USB an die Powerbank angeschlossen. Das andere Ende vom Kabel (5101 Ladegerät) passt in den Eingang des Numark PT01  Scratch – Plattenspielers. So lässt sich der Plattenspieler – je nach Kapazität der Powerbank – über mehrere Stunden mobil nutzen. Wer seinen Plattenspieler diesbezüglich noch weiter modifizieren möchte, könnte z.B. im Batteriefach eine Powerbank samt Spannungswandler einbauen. [ Artikel weiterlesen… ]

|

Werbung